Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Umgedrehter Apfelkuchen

Umgedrehter Apfelkuchen

Ein Kuchen der eher an Weihnachten erinnert, aber auch zum Frühlingsbeginn köstlich schmeckt. Umgedrehter Apfelkuchen mit Mandelkernen.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 5 Personen:

  • 3 Äpfel
  • 150 g Mehl
  • 50g + 6EL Zucker
  • Salz
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 75 g Mandelstifte

Zubereitung:

Aus 150 g Mehl, 50 g Zucker, 1 Prise Salz, 100 g Butter und 1 Ei einen Mürbeteig zubereiten. Dieser muss schnell geknetet werden, damit er nicht "brandig" wird. Zugedeckt für ca 30 Minuten kalt stellen.

Die Äpfel schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen. Die geschälten Äpfel halbieren.

In einer Pfanne oder Tatin-Backform 5 Eßlöffel Zucker karamellisieren. 2 Eßlöffel Butter dazugeben und schmelzen. Die Mandelstifte unterrühren. Die Äpfel dazu geben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Danach 15 Minuten abkühlen lassen.

Den Backofen auf ca 175°C vorheizen.

Den Mürbeteig auf einer Arbeitsfläche mit dem Nudelholz rund ausrollen. Nun auf die karamellisierten Äpfel legen. Den Apfelkuchen im Backofen bei 175°C ca 30 bis 35 Minuten backen.

Aus dem Ofen holen und ein paar Minuten abkühlen lassen. Dann den Apfelkuchen auf eine Tortenplatte stürzen. Wer möchte kann etwas Zucker drüber streuen oder ihn einfach so servieren.

Zum umgedrehten Apfelkuchen passen Crème fraîche oder Vanillesiscreme.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.