Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Überbackene Kürbisspätzle

Überbackene Kürbisspätzle

Spätzle auf besondere Art. Mit Camembert verfeinert und Emmentaler überbacken. Das Kürbisspätzle Rezept ist etwas Zeitintesiv aber sehr lohnenswert.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Kürbis
  • 1/4 L Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 450 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • 20 g Butter
  • 150 geriebener Emmentaler
  • 100 g Camembert

Zubereitung:

Den Kürbis schälen, entkernen und zerkleinern.

In einem Topf die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Kürbis dazugeben und zugedeckt ca 20 Minuten weich dünsten.

Danach den Kürbis pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat kräftig würzen. Abkühlen lassen.

Das Püree mit Mehl und Eiern zu einem dickflüssigem Teig verrühren. Den Teig ca 15 Minuten ruhen lassen.

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelrigen darin goldbraun braten.

Den Camembert würfeln. Die Form ausfetten. Den Backofen auf 180° vorheizen.

Ca 2 Liter Wasser mit einem Esslöffel Öl aufkochen. Den Teig nun portionsweise durch eine Spätzlepresse hineindrücken. Die Spätzle im heißen, aber nicht mehr kochenden Wasser gar ziehen lassen, bis sie, nach ca 3 Minuten, an die Oberfläche steigen. Mit einer Schaumkelle die fertigen Spätzle herausheben, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Spätzle und Käse abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten. Zwischen den Schichten, die Camembert Würfeln dazugeben. Die Röstzwiebeln darauf verteilen.

Die Spätzle ca 15 Minuten überbacken.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Gemüsegerichte