Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Sushi Maki mit Lachs

Sushi Maki mit Lachs

Sushi Maki mit rohem Lachs gefüllt finden sich auf der Speisekarte von jedem Sushirestaurant. Allerdings ist die Zubereitung, besonders das Rollen, so dass die Füllung in der Mitte ist, äußerst knifflig.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • *Zutaten für 4 Personen:*
  • 800 g fertiger Sushireis
  • 300 g frischer Lachs
  • 7 Blätter yaki nori (gerösteter Seetang)
  • Wasabi
  • Eingelegter Ingwer
  • Bambusmatte zum Rollen

Zubereitung:

Mal wieder habe ich mich in der Sushizubereitung geübt. Leider sind die Rollen genauso unförmig, wie meine ersten Versuche. ; -)

Für die Sushi Maki Rollen mit einer Füllung aus Lachs muss zunächst der Sushireis zubereitet werden und gut abkühlen.

Den frischen Lachs in dünne, ca. 5-10 mm starke Streifen schneiden, die etwas kürzer sind als die Seetangblätter

Yaki-nori längs halbieren und das erste Blatt auf die Bambusmatte legen. Den Reis gleichmäßig auf dem Seetang verteilen und dabei am oberen und unteren Rand des yaki-nori ca. 1 cm frei lassen. In die Mitte vom Reis eine Rille drücken und einen Streifen von dem Lachs hineinlegen.

Das Sushi Maki mit Hilfe der Bambusmatte einrollen. Es sollte schnell und mit gleichmäßigem Druck gerollt werden.

Die Sushirolle mit Lachsfüllung auf ein Arbeitbrett legen und in 6 gleichgroße Stücke schneiden.

Zum Sushi reicht man Wasabi und eingelegten Ingwer.

Tipp: Da der Reis sehr klebrig ist, am besten vor der Zubereitung eine Schüssel mit einer Mischung aus Reisessig und Wasser zubereiten in der man den Reis von den Fingern lösen kann.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.