Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Straußfilet rosa gebraten

Straußfilet rosa gebraten

Für mich persönlich gibt es wenig Fleischsorten die an den Geschmack von Strauß rankommen. Köstliches, mageres Fleisch, diesmal scharf angebraten mit Kartoffelpüree.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Straußfiletstücke á 120 g
  • Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian

Zubereitung:

Straußenfleisch ist bei uns sehr beliebt. Sehr mageres Fleisch und vom Geschmack dem Rind sehr ähnlich wenn nicht sogar besser.

Mittlerweile bieten selbst die Discounter tiefgefrorenes Straußenfleisch an. Wer genießen möchte, sollte ein bisschen tiefer in die Tasche greifen und versuchen ein frisches Straußenfilet zu bekommen.

Beim Braten sollte Strauß ähnlich wie Rind behandelt werden. In einer beschichteten Pfanne Sonnenblumenöl erhitzen. Die Filets von beiden Seiten scharf anbraten. Wie lange hängt davon ab wie durch man sie mag und wie dick die Stücke sind. Wer möchte kann mit etwas frischen Thymian würzen.

Strauß sollte etwas dünner als Rind geschnitten werden. Für Medium sollten drei bis vier Minuten auf jeder Seite reichen. Auf jeden Fall nicht zu lange braten, sonst wird das Fleisch schnell zäh.

Nachdem Braten kurz ruhen lassen. Anschliessend in gleich große Stücke schneiden und mit Beilage nach Wahl servieren. Bei uns gab es Kartoffelpüree.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Fleisch & Geflügel