Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Sahniges Garnelen-Curry

Sahniges Garnelen-Curry

Die Fischbeigabe macht dieses Gericht zu einem wahren Erlebnis. Leicht und locker.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • 1kg mittelgroße rohe Garnelen
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 TL Tamarindenkonzentrat
  • 400ml Kokoscreme
  • 1 TL Krabbenpaste
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 EL Zitronengraswurzel, gehackt
  • 1 TL Ingwer, gehackt
  • 1 TL Knoblauch, gehackt
  • 4 EL Pflanzenöl
  • eine Zwiebel, gehackt
  • 500g Reis
  • ein Bund Koriander

Zubereitung:

Zuerst die Garnelen schälen, dabei das Schwanzende der Schale am Körper lassen. Dann mit einem scharfen Messer entlang des Rückens aufschneiden und den Darm entfernen. Die Garnelen werden mit der Messerseite flachgedrückt und die gehackten Zwiebelstücken im Öl angedünstet, bis sie goldgelb sind. Nun Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chilischote und Zitronengras in einem Mixer pürieren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Danach wird Koriander, Kurkuma und die Krabbenpaste dazugeben und mit etwas Kokoscreme gut vermischt.

Diese Mischung in der vorher für die Zwiebel verwendeten Pfanne für ca. 5 Minuten anbraten und dann die Kokoscreme und Tamarindensaftkonzentrat hinzugeben. Das Ganze fast aufkochen lassen und die Hitze wieder reduzieren. Bei der geringen Hitze erneut für 5 Minuten köcheln lassen. Ein wenig Wasser, die Garnelen und die Fischsauce zugeben und nochmals 3 Minuten garen lassen. Der Reis wird nach Vorgabe gekocht. Die Korianderblätter pflücken, unter das Curry mischen und gleich mit dem Reis anrichten.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.