Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Pizza Pugliese

Pizza Pugliese

Nachdem wir die richtigen Pizzateig Rezepte haben, folgt nun die erste Pizza. Pizza Pugliese. Voll vegetarisch, farbenfroh und garantiert lecker. Italien pur.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • *Zutaten für 2 Pizzen:*
  • 400 g Pizzateig A (der Gute) oder Pizzateig B (der Schnelle), 2 Kugeln
  • 12 schwarze Oliven
  • 1 rote Zwiebel (Salatzwiebel oder Cipolla di tropea aus Apulien)
  • 1 Tlf. Origano
  • 1 Dose Tomaten (in Stücken)
  • 1 Packung Büffelmozzarella oder Mozzarelline, ca. 150 g
  • 2 Elf. Kapern abgetropft
  • Olivenöl, nativ

Zubereitung:

Den Pizzateig, siehe (der Gute oder der Schnelle), rechtzeitig vor Gebrauch herstellen. Backofen auf 250°C vorheizen. Ideal ist das Backen auf Pizzasteinen.

Jede Teigkugel in Weizendunst wenden, mit dem Rundholz etwas flachwallen, so dass beide Hände auf der Teigplatte Platz finden. Danach mit beiden Händen unter Drehbewegungen in gleicher Richtung auf etwa 30 cm Durchmesser auseinanderziehen. Dabei die Teigmitte und den Rand nicht zusammendrücken. So entsteht automatisch ein leicht gewölbter Rand, ohne dass die Mitte zu dünn wird. Reisst der Teig, wird das Loch mit Teig geflickt. Mehl abschütteln.

Für den Belag die Tomatenstücke in ein Sieb gießen, abtropfen lassen, mit einer Gabel zerdrücken oder in einem hohen Gefäss mit dem Stabmixer kurz mixen. Würzen mit Salz und Origano. Oliven entsteinen und in Ringe schneiden. Zwiebeln in feine Ringe oder Streifen schneiden.

Die Teigplatten auf einen mit Weizendunst bemehlten Teigschieber legen. Tomatensauce mit einem grossen Löffel auf den Pizzas verteilen (1-2 cm Rand freilassen). Zwiebelstreifen, Oliven evtl. Kapern gleichmässig aufstreuen und ab in den Ofen. Nach ca. 9 Minuten etwas herausziehen, Mozzarella-stückchen aufstreuen und für weitere 3-5 Minuten fertig backen, bis der Mozzarella schön verlaufen ist.

Hinweise:

Pizzasteine kann man sich im Baumarkt beschaffen. Nach Erreichen der Ofentemperatur noch weitere 15 Minuten warten, die Pizzasteine brauchen Zeit bis sie auf Temperatur sind. Wer keine Pizzasteine hat, legt den ausgewallten Teig auf ein Backpapier und bäckt auf einem Kuchenblech oder direkt in einem Kuchenblech mit geschlitztem Boden.

Dieser Gastbeitrag wurde geschrieben von lamiacucina. Dortige Pizzen: lamiacucina/pizza

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Pasta & Teiggerichte