Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Piccata Milanese mit Tomatenspaghettini und mediterranem Gemuse

Piccata Milanese mit Tomatenspaghettini und mediterranem Gemuse

MENÜVORSCHLAG VORSPEISE Rucolasalat mit Dressing, gebratenen Ciabattascheiben und krossem Parmaschinken HAUPTGANG Piccata Milanese mit Tomatenspaghettini und mediterranem Gemuse DESSERT Geeister Cappuccino mit Vanilleeis
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Kalbsschnitzel
  • 5 Eier
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • Mehl, Butterschmalz
  • 100 g Hartweizenspaghettini
  • 1 Dose geschalte Tomaten
  • Knoblauchzehe, Basilikumstengel
  • 1 Zucchini, 12 Knolle Fenchel
  • 6 8 Kirschtomaten
  • Rosmarin (fur das Gemuse)
  • Meersalz, Schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

VORBEREITUNG

4 Kalbschnitzel in Klarsichtfolie einschlagen und mit Hilfe eines Plattiereisens oder alternativ mit einem Stieltopf platt klopfen.

Eihulle fur Picatta: geriebenen Parmesankase mit 2 Eiern verquirlen und 15 Min. stehen lassen.

Tomatensoße: Knoblauchzehe mit scharfem Messer klein & fein schneiden , Salz dazu geben und dann mit dem flachen Messer zerdrucken. Basilikumblattchen abzupfen und zum Garnieren zur Seite legen. Olivenol in der Pfanne erhitzen, den Knoblauch und den Basilikumstengel dazu geben. Tomaten aus der Dose hinzufugen und das Ganze ca. 10 Min. kocheln lassen.

Mediterranes Gemuse: 1 große Zucchini halbieren und gleichmaßig in Halbmonde schneiden; ebenso 12 Knolle Fenchel (Stumpf dran lassen, er halt die Knolle zusammen). Die Kirschtomaten halbieren. Einen Spritzer Zitrone und einen Spritzer Wein dazu geben.

ZUBEREITUNG

Kalbschnitzel mit Meersalz und schwarzem Pfeffer wurzen, dann in der Panade (Parmesan & Ei) wenden und mit Butterschmalz in die beschichtete Pfanne geben. Kurz anbraten und dann bei 80 Grad circa 15 20 Min. warmhalten.

Hartweizenspaghettini in Salzwasser geben (ohne Ol! ! !) und solange wie auf der Packung angegeben kochen. Die fertigen Spaghettini in den Topf mit der Tomatensauce geben und das Ganze noch mal kurz aufkochen lassen! Den Basilikumstengel aus der Sauce nehmen.

Mediterranes Gemuse: Den Fenchel salzen. Olivenol in eine Pfanne geben, dazu zunachst den Fenchel, dann die Zucchini und die Tomaten, alles kurz anbraten lassen.

Jetzt gehts ans Anrichten: auf einem flachen großen vorgewarmten Teller Spaghettini zu einer dicken Rolle aufdrehen und mittig drapieren. Mit Basilikumblattchen garnieren. Gebrate- nes mediterranes Gemuse um die Spaghettirolle herum anrichten und die Picatta (Kalbschnitzel in Eihulle gebraten) als Highlight obenauf geben. Der Hauptgang wird zum Warmhalten kurz in den Ofen gestellt (bei 80 Grad).

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Pasta & Teiggerichte