Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Nudelteig für frische Pasta

Nudelteig für frische Pasta

Hier findest Du Fabians Rezept für Nudelteig. Der Teig klebt nicht und ist perfekt um zu Pasta wie Ravioli, Tortellini, Lasagna, Tagliatelle, Spaghetti und Taglierini verarbeitet zu werden.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 8 Personen:

  • *Zutaten für ca. 8 Portionen:*
  • 500 g Nudelgrieß
  • 20 Eigelb (Ja, wirklich 20 Eigelb!)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Salz

Zubereitung:

Selbstgemachte Pasta ist eine wahre Delikatesse. Mit relativ geringem Aufwand kann man sie selber zuhause herstellen. Dafür benötigt man lediglich einen guten Nudelteig und eine Nudelmaschine, die es ab ungefähr 30 Euro zu kaufen gibt.

Nudelgrieß auf der Arbeitsfläche anhäufen und eine Mulde hineindrücken.

Die 20 Eigelb in die Mulde geben. Olivenöl und Salz zufügen und alle Zutaten gut verkneten.

Das Kneten von Hand kann durchaus 10-15 Minuten in Anspruch nehmen. Der Nudelteig muss schön geschmeidig sein. Mit einer Knetmaschine geht es natürlich ohne Kraftaufwand.

Den Nudelteig in Klarsichtfolie einschlagen, damit er nicht austrocknet und für 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Nun muss der Nudelteig durch die Nudelmaschine gezogen werden. Man fängt bei der größten Stufe an und rollt ihn einmal durch. Eine Stufe kleiner stellen und erneut durchrollen. Das wiederholt man solange, bis die kleinste Stufe erreicht ist.

Eventuell muss man die Teigbahn einmal zusammenklappen und erneut durchrollen, damit sie breiter wird. Während der ganzen Zeit müssen Arbeitsfläche und Teig mit Mehl bestäubt sein, damit nichts zusammenklebt.

Die Nudelmaschine kann wie eben beschrieben verwendet, oder auch zur Herstellung verschiedener Nudelsorten genutzt werden:

1) Die ganzen Nudelbahnen können zu Lasagne, Ravioli und Tortellini weiterverarbeitet werden.

2) Die andere Seite der Nudelmaschine kann zur Herstellung von Bandnudeln, Spaghetti oder Taglierini verwendet werden.

Nudelteig einfärben

Schwarze Nudeln: Zutaten für den Nudelteig um 2 Beutel Sepiatinte ergänzen.

Rote Nudeln: 2 Esslöffel Tomatenmark zu den Teigzutaten geben.

Eventuell muss beim gefärbten Nudelteig noch etwas Nudelgrieß nachgeben werden.

An dieser Stelle möchte ich nun auf ein paar wahre Künstler an der Nudelmaschine hinweisen:

Gestreifte Nudeln

Pasta Allortica

Pasta mit Kräuterblättern

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Pasta & Teiggerichte