Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Involtini di vitello von prosciutto e salvia (nach lamiacucina)

Involtini di vitello von prosciutto e salvia (nach lamiacucina)

Ein schnelles und sehr aromatisches Kalbgericht für wenn es mal schnell gehen soll. Involtini di vitello von prosciutto e salvia.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • *Zutaten für 4 Personen:*
  • *für die Involtinis*
  • 4 Kalbsschnitzel
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 8 Salbeiblätter
  • Löwensenf extrascharf
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • *für die Tomatensauce:*
  • 1 Dose (400 g) Tomaten
  • etwas Tomatenmark
  • etwas Zucker
  • 1/8 L Wein
  • 2 Schalotten
  • Pfeffer
  • Aceto Balsamico
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig frischer Oregano
  • Olivenöl

Zubereitung:

Nach dem Sebastian uns mit Züricher Geschnetzeltes verwöhnt hat, war ich an der Reihe mir etwas zu überlegen. Es sollte schnell gehen und Fleisch enthalten. Ich habe mich für die Involtini di vitello con prosciutto e salvia von Robert entschieden. Ich war mir sicher, dass Robert aus guten Zutaten was gutes zaubert und dank seiner Anleitung konnte nicht viel schiefgehen.

Die Kalbsschnitzel zwischen Frischhaltefolie mit einem Fleischklopfer flach klopfen.

Jedes Schnitzel mit einem Eßlöffel scharfem Senf bestreichen und nach Geschmack pfeffern. Auf jedes Schnitzel eine Scheibe Parmaschinken legen und darunter jeweils zwei Salbeiblätter.

Die Schnitzel zusammenrollen und in ein Vakuumbeutel einvakuumieren. Wir hatten keine Vakuumbeutel und haben stattdessen Gefrierbeutel verwendet. Die Gefrierbeutel mit den gerollten Schnitzel für ca 40 Minuten auf eine vorgewärmte Platte bei 80°C in den Ofen legen.

In der Zwischenzeit wird die Tomatensauce vorbereitet. Dafür die Schalotten schälen und fein würfeln. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und zusammen mit dem Tomatenmark die Schalotten kurz anschwitzen.

Mit etwas Wein ablöschen, die Dosentomaten dazugeben. Wir hatten das Gemüsesalz von Robert (Verdure triturate) leider nicht und mein Vegeta war leider auch alle. Darum habe ich einen Zweig Thymian und einen frischen Zweig Oregano dazu gegeben. Die Tomatensauce vor sich hinköcheln lassen. Mit etwas Zucker, nach Geschmack, die Säure binden. Fünf Minuten vor Ende der Kochzeit einen Schuss Balsamico dazugeben.

Den Gefrierbeutel mit den Involtinis aus dem Ofen holen und das Fleisch herausnehmen. Die Rouladen leicht mehlieren. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Rouladen circa 3 - 4 Minuten rundum anbraten.

Die Tomatensauce auf einer vorgeheizten Platte vorlegen und die Involtinis drauflegen und servieren.

Wie Robert schon schreibt war die Fleischkruste tatsächlich aromatisch und kross. Da wir keine Orangen hatten mussten wir bei der Tomatensauce darauf verzichten. War aber auch so sehr lecker.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Fleisch & Geflügel