Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Hühnerfrikassee

Hühnerfrikassee

Original Hühnerfrikassee Rezept. Der Aufwand dafür lohnt sich!
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Suppenhuhn oder 2-3 Tauben
  • 1l Wasser
  • Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner
  • Salz, Pfeffer
  • 40 gr Margarine
  • 40 gr Mehl
  • 1 Eigelb
  • Zitronensaft
  • nach Belieben jeweils 100 gr Erbsen, Spargel, Champignons
  • einige Kapern

Zubereitung:

Das vorbereitete Huhn bzw. Tauben ankochen und zusammen mit dem zerkleinerten Suppengrün, Zwiebel, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und etwas Salz garen. Wenn das Fleisch gar ist, die Brühe abseihen und zur weiteren Verwendung auffangen. Das Fleisch in kleine Stückchen zerlegen. Zugegeben, eine nicht ganz so schöne Arbeit, also später nicht vergessen, damit anzugeben.

Die Margarine in einer Pfanne erhitzen und das Mehl drüber stäuben. Bei der Herstellung der Mehlschwitze am Besten einen Schneebesen verwenden, so dass keine Klümpchen entstehen. Die Mehlschwitze nach und nach mit ca. 1/2 Liter der Hühnerbrühe auffüllen und gut durchkochen. Mit dem Eigelb abziehen.

Erbsen, Spargel und/oder Pilze (diese vorher etwas andünsten) und Kapern hinzugeben, mit dem Zitronensaft verfeinern. Die Fleischstücke hineingeben, kurz durchkochen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte das Hühnerfrikassee zu dickflüssig sein, einfach noch ein wenig Hühnerbrühe hinzufügen.

Zum Hühnerfrikassee schmeckt natürlich Reis.

Tipp: Das Eigelb kann zum abziehen der Sauce auch mit etwas Milch vermischt werden.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Fleisch & Geflügel