Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Holundersuppe

Holundersuppe

Holundersuppe schmeckt warm und kalt. Im Sommer erfrischend und im Winter wärmend.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Holunderbeeren
  • 1/3 Zimtstange
  • Schale von 1/2 Zitrone
  • 3 große Äpfel
  • 120g Zucker
  • 30g Speisestärke
  • etwas Salz
  • 250ml Milch
  • 30g Margarine
  • 1 EL Zucker
  • 100g Grieß
  • 2 Eier

Zubereitung:

Die Holunderbeeren mit Zimt und der Zitronenschale in einem Liter heißem Wasser aufkochen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen.

Die Speisestärke mit etwas Flüssigkeit anrühren und zusammen mit dem Zucker und etwas Salz in den Saft einrühren.

Für die Grießklöße die Milch mit Butter, Salz und Zucker aufkochen und dann den Grieß einrieseln lassen. Unter Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen. Den Grieß vom Herd nehmen, 2 Eier in die Grießmasse einrühren und daraus mit den Händen oder 2 Teelöffeln Klöße formen.

Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Klößen in die heiße Suppe geben und noch einmal etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Die Holundersuppe schmeckt sowohl heiß als auch als Kaltschale.

Anmerkung: Im Sommer anstatt der Beeren und dem Wasser einen Liter Holundersaft verwenden.

Die Holundersuppe von Kiki nimmt Teil am Kochtopf Blog-Event.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Suppen & Salate