Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Hirschgulasch

Hirschgulasch

Ein kräftiges Wildgericht. Hirschgulasch mit Spätzle. Verursacht wenig Aufwand, schmeckt dafür umso besser und kommt bei Wildfreunden gut an.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • *Zutaten für 4 Personen:*
  • 400 g Hirschgulasch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 250 ml Rotwein
  • 250 ml Fleischbrühe/Wildfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Tomatenmark
  • Thymian
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Fett zum Braten

Zubereitung:

Das Hirschgulasch von Sehnen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Wacholderbeeren mit einem Löffel andrücken.

In einem Schmorrtopf Fett erhitzen. Das Gulaschfleisch darin scharf anbraten. Die Wacholderbeeren und die Zwiebeln dazu geben. Kurz mitrösten. Ein Eßlöffel Tomatenmark dazugeben und kurz anbraten. Thymianzweig und Lorbeerblätter dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen

Mit Rotwein ablöschen. Die Fleischbrühe dazugeben und auf kleiner Flamme ca 60 bis 70 Minuten köcheln lassen. Kurz vor Ende der Schmorrzeit, etwas fein gehackte Petersilie dazu geben. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiss servieren.

Als Beilage gab es bei uns Spätzle. Semmelknödel sind ebenso als Beilage geeignet.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Fleisch & Geflügel