Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Hefezopf

Hefezopf

Ilga hat einen veganen Hefezopf gebacken, der einem normalen Zopf in nichts nachsteht. Wer möchte, kann mal probieren.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Weizenmehl (550 oder 450)
  • warmes Wasser
  • 1 Hefewürfel
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • optional: Mandelsplitter

Zubereitung:

Das Mehl in einer Schüssel geben, mit der zerbröckelten Hefe und Salz vermischen. Langsam warmes Wasser dazugeben und währenddessen gut mischen. Es muss ein sehr fester Teig entstehen, damit der Hefezopf nicht zerläuft. (Es sollten beim Kneten Mehlreste in der Schüssel bleiben)

Die Schüssel mit einem Handtuch bedecken und auf der Heizung oder im Ofen bei ca. 40°C etwa 45 Minuten gehen lassen. Danach nochmal mit viel Mehl durchkneten und erneut etwa 30 Minuten gehen lassen. Ein drittes Mal gründlich durchkneten und in drei Teile zerschneiden. Aus jedem Teil eine dicke Wurst formen und den Zopf flechten. Mit Zuckerrübensirup bestreichen und nach Geschmack mit Mandelsplittern bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 30 Minuten backen, zwischendurch mit etwas Wasser befeuchten.

Nach dem Backen erneut etwas Zuckerübensirup über den Hefezopf streichen.

Und weil es im Netz noch viele andere Rezepte für Hefezopf gibt, hier eine kleine Auswahl:

Auf Russisch von Petra

Zum Frühstück von Nathalie

Einfacher Zopf von Claudia

Hefezopf vom Schatz

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Pasta & Teiggerichte