Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Hähnchen süß-sauer

Hähnchen süß-sauer

Schnell und auch ohne großen Aufwand zubereitet. Von daher ist dieses Gericht etwas für alle, die nicht gerne viel über das Kochen nachdenken.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • 3Stück Paprika (alle Farben)
  • 4Stück Hähnchenbrustfilets (400g)
  • 5EL Sojasauce
  • 1Dose(n) Ananas (klein)
  • 1Stück Zwiebel
  • 1Stange(n) Lauch
  • 1Stück Knoblauchzehe
  • 200g kleine Tomaten
  • 1TL Speisestärke
  • 1EL gehackte Erdnüsse
  • 1Tasse(n) Reis

Zubereitung:

Hähnchenfilets würfeln, in 3 Esslöffel Soja-Sauce und 2 Esslöffel Ananasflüssigkeit eine Stunde einweichen lassen. Zwiebel in Würfel schneiden, Lauch in Ringe schneiden, Paprika in Streifen schneiden.

Von den Tomaten die Haut entfernen und achteln, Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Danach die Ananas abtropfen lassen. Außer die Ananasstücke alles in eine mikrowellenfeste Form geben (inkl. der Marinierflüssigkeit aus Soja-Sauce und Ananassaft).

Bei 600 Watt abgedeckt 6 Minuten garen lassen. Ananas zufügen, einmal umrühren und weitere 6 Minuten garen lassen.

Eine Tasse Reis in eine mikrowellengeeignete Form geben. Dann 2 Tassen Wasser darüber gießen und ca. 1 Teelöffel Salz oder Brühe. Bei 600 Watt ca. 17 Minuten unbedeckt kochen. Danach müsste das Wasser weg sein und übrig bleibt der körnige Reis. 2 Esslöffel Soja-Sauce mit Stärke verrühren, hinzufügen und noch 2 Minuten fertig garen.

Mit Salz, Pfeffer und evtl. Zucker würzen und mit Reis anrichten.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Fleisch & Geflügel