Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Gratinierte Rosmarinkartoffeln

Gratinierte Rosmarinkartoffeln

Gratinierte Rosmarinkartoffeln sind lecker und sättigend - als Beilage oder aber als alleiniges Gericht.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • 700 g Kartoffeln
  • Salz
  • Fett für die Form
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Ei
  • 3 EL süße Sahne
  • Pfeffer
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • Gehackte Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Dieses Rezept für gratinierte Rosmarinkartoffeln stammt aus dem Buch Pfiffige Vorspeisen und raffinierte Snacks vom Naumann- und Göbel-Verlag und ist der Beitrag zum DKduW-Blogevent im April / Mai 2010. Die Kuechenfee hat hierfür genau nach Rezept gekocht.

1. Die geschälten Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 min. garen, abgießen und abkühlen lassen.

2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die sauberen Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen.

3. Die abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine gefettete Auflaufform geben.

4. Zwiebel- und Knoblauchwürfel in heißem Öl anbraten. Rosmarin und Tomatenmark dazugeben und alles ca. 5 min. dünsten. Anschließend diese Mischung über die Kartoffeln verteilen.

5. Ei, Sahne, Salz und Pfeffer miteinander verquirlen und über das Gratin geben.

6. Den Käse gleichmäßig drüber verteilen und dann ca. 20 min bei 225 C überbacken.

7. Zum Servieren nach Belieben mit Petersilie bestreuen.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.