Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Frikadellen

Frikadellen

Ein beliebtes Gericht egal ob in Norden die Buletten oder im Süden die Fleischpflanzerl, mit diesem Frikadellen Rezept erfüllen Sie alle Wünsche.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei (optional)
  • 1 trockenes Brötchen/Semmel
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zubereitung:

Die meisten kennen es als Frikadellen. Im Norden heissen sie Buletten, in Bayern heisst es wiederrum Fleischpflanzerl. Doch egal wie man sie nennt, schmecken tun Sie immer.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Kurz durchkneten. Das Brötchen in kaltem Wasser kurz aufweichen. Anschliessend mit dem Hackfleisch vermengen. Wer mag kann nun das Ei auch in Hackmasse kneten.

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Kurz glasig andünsten. Danach kurz abkühlen lassen und ebenfalls in die Hackmasse mischen. Die Bulettenmasse mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.

Aus der Masse gleichgroße Fleischklöße machen und ein bisschen flach drücken. In eine Pfanne etwas Öl oder Butterschmalz erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten je Seite knusprig braten.

Die noch warmen Frikadellen kurz auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und anschliessend warm servieren.

Tipp: Frikadellen schmecken kalt ebenso lecker wie warm. Dazu passt scharfer Senf. Und da wir in Bayern sind, lass ich mir jetzt meine Fleischpflanzerl schmecken. Guten Appetit!

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Fleisch & Geflügel