Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Espresso-Schoko-Küsse

Espresso-Schoko-Küsse

Eine Art Mini-Muffin. Sehr schokoladig und einfach nur lecker!
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 15 Personen:

  • 170 g Butter
  • 2 Eier
  • 140 g Zucker
  • 40 g Kakaopulver
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Salz
  • 200 ml Milch
  • 130 g Puderzucker
  • 1 Pck. Boubon-Vanillezucker
  • ca. 3 TL heißer Espresso
  • Pralinenförmchen aus Alu oder Papier
  • 2 EL Kokosflocken

Zubereitung:

Für ca. 70 Stück.

1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. 135 g Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührgerät sehr schaumig rühren. 20 g Kakao mit Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz mischen und darübersieben. Milch und geschmolzene Butter dazugeben und alles verrühren.

2. Je ca. 1 Teelöffel Teigmasse in die Förmchen füllen. Im Ofen (Mitte) 10 - 12 min backen. Aus dem Ofen nehmen. Die Küsschen auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen,

3. In einer kleinen Schüssel die übrigen 35 g Butter mit Puderzucker, 20 g Kakaopulver und Vanillezucker vermischen. So viel heißen Espresso dazugeben, dass eine streichfähige Masse entsteht. Diese mit einem Pinsel auf die Oberseite der Küsschen streichen oder mit einem kleinen Beutel aufspritzen. Sofort mit Koskosflocken bestreuen.

Variante: Anstatt der Schokoladenglasur mit Koskosflocken kann auch ein Topping aus Karamellcreme mit 2 EL gehackten Erdnüssen genommen werden

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.