Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Entenbraten mit Apfelrotkohl

Entenbraten mit Apfelrotkohl

In der Weihnachtszeit gibt man sich beim Essen besonders Große Mühe. Hier ein Rezept für knusprigen Entenbraten mit Apfelrotkohl, perfekt für die Feiertage.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • *Zutaten für 4 Personen:*
  • *Für die Ente:*
  • 2, 5 kg Ente
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 1 TL Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Honig
  • 1 l Wasser
  • *Für die Sauce:*
  • 0, 5 L Rotwein
  • 1-2 TL Honig
  • *Für den Rotkohl:*
  • 1, 5 kg Rotkohl
  • 2 große Äpfel
  • 0, 5 l Apfelsaft
  • 2-3 EL Zucker
  • 0, 5 lRotwein
  • 2 TL Salz

Zubereitung:

Flügel, Hals und Hinterteil der Ente abschneiden. Gegebenenfalls die Innereien entfernen. Mit reichlich Salz und Pfeffer von innen und außen würzen.

Zwiebeln schälen und genauso wie Apfel und Orange grob würfeln. Mit etwas Salz und einem TL Majoran vermischen und damit den Entenbraten füllen.

Die Ente zusammen mit den abgeschnittenen Teilen und einem Liter Wasser in den Bräter geben. Den Bräter mit dem Deckel verschließen und den Entenbraten bei 150 °C für 2, 5 Stunden in den Ofen geben.

Bräter aus dem Ofen holen, die Ente herausnehmen, die Füllung entfernen und beiseite stellen. Die verbleibende Flüssigkeit (Entenfond) durch ein Sieb geben und auffangen.

Den Entenbraten auf ein Backblech bit Backpapier legen und bei ca. 200°C in den Ofen geben. Für 45-60 Minuten im Ofen lassen und von Zeit zu Zeit mit etwas Honig einpinseln. Die Haut der Ente soll schön knusprig ab nicht schwarz werden, also schön Acht geben und die Temperatur nötigenfalls reduzieren.

Entensauce

Den Bräter heiß werden lassen und die Ententeile und die Füllung (Zwiebel, Apfel, Orange) leicht anrösten. Mit dem Rotwein ablöschen. Durch ein Sieb gießen, die Flüssigkeit in einem Topf auffangen und das Gemüse in den Müll schmeißen.

Vom Entenfond das Fett abschöpfen und zum Rotkohl geben. Den Fond zum Rotwein geben und reduzieren, bis die gewünschte Geschmacksintensität der Entensauce erreicht ist. Mit Salz abschmecken und mit etwas Saucenbinder eindicken.

Apfelrotkohl

Den Rotkohl mit Küchenmaschine oder Messer in feine, gleichdicke Streifen schneiden. Die Äpfel schälen und zum Rotkohl reiben. Rotwein, Apfelsaft und Zucker zugeben und den Apfelrotkohl bei niedriger Hitze kochen, bis er bissfest ist. Bei uns hat es ca. 2 Stunden gedauert.

Den Rotkohl abgießen und die aufgefangene Flüssigkeit auf ein Viertel reduzieren. Zum Rotkohl geben und mit Salz und ggf. etwas Zucker abschmecken. Das Entenfett kann ebenfalls zugegeben werden und verstärkt den Geschmack des Rotkohls.

Anrichten des Entenbratens

Den Entenbraten aus dem Ofen holen und tranchieren. Zusammen mit dem Apfelrotkohl und etwas Sauce auf Tellern anrichten. Dazu passen Kartoffelknödel, Semmelknödel oder auch Salzkartoffeln.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.

Andere Rezepte der Kategorie ...

Fleisch & Geflügel