Background shadow
Nur für das Anlegen und Personalisieren von Rezepten und Kochbüchern ist eine KOSTENLOSE Anmeldung notwendig.
Birnenstrudel mit Amaretto-Zabaglione

Birnenstrudel mit Amaretto-Zabaglione

Historienspeise einmal modern: Eine aus dem Habsburgischem stammende Speise, der Strudel, entstanden im 17. Jahrhundert kombiniert mit italienischem Charme.
In den Warenkorb   ... Für 0,49 €

Zutaten für 4 Personen:

  • 25g Korinthen
  • 20g Puderzucker
  • 1,5 TL Espreeso-Instant-Pulver
  • 1,5 TL Espresso-Instand-Pulver
  • 1,5 EL Amaretto
  • 3 Eigelb
  • ein Ei
  • 3 Scheiben Zwieback
  • 4 Scheiben Blätterteig
  • eine Pck. Vanillinzucker
  • eine Zimtstange
  • 1/4 TL Zimtpulver
  • 2 Gewürznelken
  • 30g Zucker
  • 500g feste Birnen
  • eine Zitrone
  • 150g Wallnusskerne
  • 3 EL Birnengeist
  • 1 Bund Melissenblättchen

Zubereitung:

Als erstes werden die Korinthen mit Birnengeist beträufelt und danach müssen sie erst einmal durchziehen. Die Nüsse werden nun kleingehackt. Anschließend muss der Saft aus der Zitrone gepresst werden und die Birnen müssen geschält, entkernt und geviertelt werden. Den Zucker nun in einen Topf häufen und vorsichtig karamellisieren. Birnen, Korinthen, Nelken, Zimtpulver, Zimtstange und Vanillezucker unterheben wird nun dem Zucker untergehoben. Nun wird alles so lange gekocht bis die Flüssigkeit fast verdampft ist, umrühren dabei bitte nicht vergessen.

Nun müssen die Nelken und Zimtstange entfernt werden und das Birnenkompott muss kalt werden. Nachdem es abgekühlt ist, müssen Sie es mit den Nüssen mischen.

Anschließend können Sie den Blätterteig auftauen. Legen Sie zuerst drei Platten übereinander und zwar auf einer bemehlten Arbeitsfläche (ca. 30 x 30 cm). Nun zerbröseln Sie den Zwieback und streuen diesen auf den Blätterteig. Beachten Sie dabei, dass der Rand von etwa 1 1/2 cm freigelassen werden muss. Verteilen Sie darauf nun die Birnen-Nuss-Mischung. Danach müssen Sie Blätterteigrand mit dem verquirlten Ei bepinseln und zu einem Strudel zusammenrollen. Die Enden werden zusammengedrückt und anschließend gerade geschnitten.

Legen Sie nun das Backblech mit Backpapier aus, legen Sie dann den Strudel darauf und bestreichen Sie ihn noch einmal mit dem restlichen verquirlten Ei. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad lassen Sie es nun zirka 25 Minuten backen und lassen es schließlich noch auf dem Rost abkühlen.

Eigelb, Zucker, Amaretto, Espresso und 60ml Wasser werden in einen Schneekessel geben und darin verrührt. Die Zabaglione im heißen Wasserbad etwa 10 bis 15 Minuten dicklich aufschlagen. Den Strudel mit Puderzucker am Ende noch bestäuben und anschließend in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font
Div for fix strange bug with canvas. If you delete me - canvas will be write without custom font

Klicke auf die Vorschau um die Seite umzudrehen.